Yoga World Stuttgart 2019

Die Yoga World Messe in Stuttgart war in diesem Jahr einfach großartig. Neben leckeren veganen Köstlichkeiten im Food Court, spannende Yoga-Workshops zum Mitmachen gab es super interessante Vorträge über Ayurveda, Tibetische Medizin und vieles mehr auf der 2-in-1-Yoga Messe vom 26. – 28. April 2019. Die Yoga- und VeganWorld-Mitmach-Messe in Stuttgart bot wieder einmal ein sehr umfangreiches Programm.

Besonders gut gefallen hat mir Aya Stern mit ihrem Workshop über Access Bars®.  Access Bars® sind 32 Punkte am Kopf, die im einzelnen bestimmten Lebensbereichen zugeordnet sind. Sie liegen über den Gehirnarealen in denen unsere Gedanken, Gefühle, Limitierungen und Emotionen dieser Lebensbereiche verarbeitet werden. Durch sanftes Berühren der Bars können diese aktiviert werden und entladen die elektrische Spannung aus den darunter liegenden Gehirnarealen. Hierdurch kommt das Gehirn in den Theta-Zustand. Dies ist ein Zustand tiefer Entspannung. (Danke Diana, für die super entspannende Access Bars® Session mit dir 😉 ).

Ebenfalls ein Highlight war die Yogastunde mit Patrick Broome. Dieser Mann ist einfach unfassbar tiefenentspannt. Bester Satz von ihm (Yogaraum war komplett überfüllt, die Leute stapelten sich schon fast übereinander): „Brauch noch jemand ne Matte?“ 😉

Neben den diversen Workshops blieb noch ein bisschen Zeit um sich den ein oder anderen Messestand anzuschauen und die Neuheiten auf dem Yoga Markt kennenzulernen. Hier stach vor allem das Yogabord hervor. Doch die absolute Sensation waren die Klangschalen von Tvamm Lifestyle. Hier habe ich auch meine neuste Schönheit erworben, die dich bei einer meiner nächsten Yogastunden sicherlich begleiten wird. Auch sehr interessant waren die Vorträge von Lukas Maron und Tanja Seehofer über „Yoga und die 5 Elemente der Tibetischen Medizin“ sowie der Vortrag des bekannten Ayurveda-Arztes Dr. Jeevan E.P. über „Panchakarma – Prävention und Heilung“.

Fazit: Nächstes Jahr wieder!